Posted on

Neue Studie: Der Native Navigator

Welche Content Marketing Strategie ist die richtige für Ihre Marke?

Dieser Frage hat sich BurdaForward gemeinsam mit DCORE gewidmet. Auf Basis von Experteninterviews und detaillierten Datenanalysen mehrerer Studien können Aussagen darüber gemacht werden, welche Content Marketing Strategie für unterschiedliche Unternehmen die richtige ist.

In Form eines Entscheidungsbaums geben die Ergebnisse Auskunft darüber, wann  und in welcher Form Native Advertising sinnvoll eingesetzt werden kann. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt: Kampagnenziel, Unternehmenspositionierung, Content Expertise, Distributionskanäle und Zielgruppe.

Die vollständige Studie erhalten Sie auf der Website von BurdaForward.

Posted on

DCORE goes Madrid!

Bei dem diesjährigen Publishing & Data Research Forum (PDRF) von 14. bis 17. Oktober 2017 in Madrid stellt DCORE gemeinsam mit dem Kunden MEC die Studie PrintImpact vor.

Das Forum bietet Vorträge aus aller Welt rund um das Thema Reichweitenmessung. Dabei geht es um Print sowie um digitale Medien, Veränderungen der Leserschaft sowie Herausforderungen und innovative Ansätze der Messung. Das Publikum reicht von Werbungtreibenden über Agenturen, Verleger, Software-Anbietern bis hin zu Forschern.

Detaillierte Informationen über unser Projekt PrintImpact finden Sie hier.

Zum PDRF erfahren Sie hier mehr.

Posted on

Digitale Transformation: iq digital Online Community zur optimierten Websitestruktur

Wie Werbeformate userfreundlich und doch wirksam gestaltet werden können, erforschte DCORE gemeinsam mit iq digital im Rahmen einer Online-Community im Sommer diesen Jahres.

Unter dem Titel „Digitale Transformation“ führt iq digital 2017/2018 auf ihren Umfeldern eine neue Site-Struktur ein, die intrusive Werbeformen vermeidet und Außenplatzierungen in die Innenflächen verlagert. Ziel der Studie war es, zu untersuchen, ob die neue Site-Struktur  die Wünsche und Erwartungen der Nutzer widerspiegelt.

Mit dem Online-Community-Ansatz, der quantitative und qualitative Fragestellungen kombiniert, konnten wichtige Einblicke in Usability, Werbewirkung und Beurteilung der neuen Werbeplatzierungen  erlangt werden.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die neue Site-Struktur von Usern klar bevorzugt wird. Die Werbeerinnerung ist bei den dezenteren Werbemitteln auf Vergleichsniveau, während die Markensympathie von den weniger intrusiven Werbeformen profitiert. Zudem beurteilen Nutzer die neuen Werbeformate als auffällig und trotzdem akzeptabel sowie optisch ansprechend.

Details zu Studiendesign und -ergebnissen finden sich hier