Posted on

Sales Manager gesucht – Join the DCORE Team!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

SALES MANAGER M/W
im Bereich Medienforschung und -beratung

Als Sales-Manager bei DCORE vertreibst und präsentierst Du unser Unternehmen und unsere Forschungsansätze bei Kunden und potenziellen Neukunden. Du findest heraus, welche Fragestellungen unsere Kunden haben und entwickelst gemeinsam mit dem Research-Team überzeugende Angebote und Lösungen. Du betreust unsere Kunden eigenverantwortlich und bist für den gesamten Prozess vom Erstkontakt bis zur Zusage ein zuverlässiger Partner. Du bist ein Netzwerker und stark im persönlichen und telefonischen Kontakt.

Dich erwartet eine herausfordernde Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen, das den digitalen Wandel in der Medienlandschaft und Marktforschung aktiv mitgestaltet.

Du bist vielseitig interessiert und arbeitest zielorientiert. Du hast keine Scheu einen Telefonhörer in die Hand zu nehmen oder Menschen persönlich bei Branchenveranstaltungen anzusprechen. Berührungspunkte oder Erfahrungen in der Markt- und Medienforschung wären toll. Du sprichst fließend Deutsch und sicher Englisch. Du kannst sicher beim Kunden präsentieren.

Du verfügst über erste Berufserfahrung als Sales Manager oder in einer vergleichbaren Position. Du hast idealerweise einen Bachelor-Abschluss und/oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Du hast eine Affinität zu Menschen und zu Zahlen. Du bist ein Teamplayer.

Wir arbeiten mit flachen Hierarchien in einem jungen, dynamischen Team mit kurzen Entscheidungswegen und bieten eine strukturierte Einarbeitung über unser Mentorenprogramm sowie diverse Weiterbildungsmöglichkeiten. Freue Dich auf 30 Tage Urlaub im Jahr, flexible Arbeitszeiten und ein Office zentral am Stachus in München.

Wir sind eine innovative Forschungsagentur und beraten führende Medienhäuser sowie andere Kunden bei Projekten in den Bereichen Medien-, Markt- und Werbewirkungsforschung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Weitere Informationen zu uns, dem Team und unseren Projekten findest Du im Internet.

Dein Kontakt: Luisa Bohlig, bohlig@dcore.de 
DCORE GmbH
Herzog-Wilhelm-Str. 1,
80331 München
089 – 716 772 000

Die Stellenausschreibung kannst Du hier herunterladen.

Posted on

DCORE-Studie für VDZ mit dem FIPP Silver-Award in London ausgezeichnet

Die Studie zum Thema „Brand Safety,Trust & Credibility“ ist der einzige Preisträger aus Deutschland.

München/London 18.12.18 – Vergangene Woche wurden in London zum neunten Mal die renommierten FIPP Insight Awards vergeben. Damit werden von einer hochkarätig besetzten Jury außergewöhnliche Marktforschungs-Projekte und Studien ausgezeichnet, die Unternehmen bei ihrer Arbeit nachhaltig vorangebracht haben. Als einzige deutsche Arbeit wurde dabei die DCORE-Studie zum Thema „Brand Safety, Trust & Credibility“, die das Münchner Institut im Auftrag des Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) erstellt hat, mit einem Silver-Award prämiert.

Die Jury begründete die Entscheidung damit, dass die Studie ein wichtiges Thema für die Medienbranche sowohl aus Perspektive von Werbetreibenden und Konsumenten umfassend behandelt und damit einen klaren Blick auf die Herausforderungen „Brand Safety“ und „Trust“ gibt.

„Wir freuen uns, dass unsere Studie für den VDZ mit dem FIPP Silver Award ausgezeichnet wurde. Das unterstreicht die Relevanz des Themas,gerade in Zeiten von Fake-News und einer immer unübersichtlicheren Medienlandschaft. Medienvertrauen ist nicht mehr selbstverständlich,insbesondere für jüngere Generationen“, kommentiert Andrea Eckes, Gründerin und Geschäftsführerin von DCORE, die Auszeichnung.

Neben der Studie von DCORE und dem VDZ wurden Arbeiten aus den USA, UK, Niederlande, Südafrika und Spanien prämiert. Die weiteren Preisträger können hier nachgelesen werden.

FIPP ist ein globales Medien-Netzwerk mit mehr als 500 Mitgliedern, darunter 30 nationalen Medienverbänden und Aktivitäten in über 60 Ländern. Die FIPP Insight Awards wurden zum neunten Mal vergeben.

Weitere Informationen zur prämierten DCORE-Studie finden sich hier.

Posted on

Veröffentlichung Artikel: verbessern Sie Ihr Subscription Marketing mit dem Allokator

Egal, ob wir sie Nutzer, Abonnenten, Mitglieder oder Subscriber nennen: Der Aufwand, jemanden für ein Abo, einen Vertrag oder eine Mitgliedschaft zu gewinnen, ist immens. Doch wie hält man diese Kunden bei der Stange? Wie verhindert man Abwanderung und Kündigung?

In der Ausgabe 12/2018 der Fachzeitschrift planung & analyse beantwortet Patricia Kehm diese Fragen mit Hilfe des neuen Tools von DCORE – dem Allokator. Dieser hilft dabei Ressourcen im Subscription Marketing auf Dinge zu fokussieren, die für den Verbleib und die Loyalität besonders wichtig sind. Der Allokator hilft bei der Entscheidung, an welchen Stellen die Mittel eingesetzt werden sollen – und wo nicht. So identifiziert er Stellschrauben zur Optimierung und ermöglicht eine optimale Allokation von Ressourcen.

Mehr Informationen zum DCORE Allokator finden Sie hier.

Posted on

DCORE auf der Research & Results 2018!

Jedes Jahr herrscht bei DCORE große Vorfreude auf die Research & Results in München. Dieses Jahr umso mehr: Wir sind am vom 24.-25. Oktober zum ersten Mal als Aussteller dabei und teilen uns mit unserem Schwester-Unternehmen DataLion einen Stand!

Das Motto unseres Gemeinschaftsstand ist: „In der Küche finden die besten Gespräche statt“. Lassen Sie sich überraschen, wie wir das in die Praxis umsetzen.

Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen über Medien, Märkte und Menschen zu sprechen. Gerne berichten wir Ihnen über die Neuheiten bei DCORE. Besuchen Sie uns am Stand 130!

Verabreden Sie auch gerne vorab einen Termin mit einem bestimmten Ansprechpartner. Dann können wir sicherstellen, dass der Kollege auch zu dem Zeitpunkt am Stand sein wird.

Zudem laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen Frühstück bei uns am Stand 130 ein: Am zweiten Messetag, Donnerstag, 25.10. ab 9 Uhr, wird bei uns am Stand gefrühstückt. Mit leckerem Kaffee und den besten Croissants der Stadt. Für unsere Planung freuen wir uns über Ihre Anmeldung hier oder per Mail an lygourioti@dcore.de .

Posted on

DCORE auf der DMEXCO 2018

Bald ist es soweit und wir freuen uns darauf: Die dmexco, einer der wichtigsten Messen für digitales Marketing, öffnet am 12.09.2018 ihre Tore. DCORE ist natürlich dabei. Aber nicht nur als Besucher! Ergebnisse aus zwei von uns durchgeführte Studien werden auf der DMEXCO präsentiert.
Unsere Studie mit Einzelinterviews und Online-Befragung zu Native Ads auf iq Umfeldern können Sie im Seminar „B2B Content Marketing – Usability, Engagement und Impact kennenlernen. Tim Rottländer und Dr. Imme Baumüller von iq digital Media stellen die Ergebnisse vor.
Eine weitere DCORE-Studie wird u.a. im Seminar „How to Brand & Sell with Content Marketing – Wir betrachten Publishing ganzheitlich“ von Burda Forward Advertising GmbH thematisiert. Sonja Knab und Kojla Kleist von BurdaForward präsentieren DIE How-To Anleitung für ganzheitliches Content-Marketing.
Schauen Sie gerne vorbei, es wird spannend!

Posted on

BLOG: Eventbefragungen – ein Paradigmenwechsel der sich lohnt.

Annika Gröne, Patricia Kehm- München, 08.03.2018

Unser jeder Alltag besteht aus Events. Es sind kleine, große, private, aber auch berufliche, einmalige und traditionelle Events, die uns schon von klein auf begleiten. Es fängt mit dem ersten Geburtstag, noch von Mama organisiert, an und geht über Abschlussbälle, bis hin zum selbstorganisierten Großevent mit über 1.000 womöglich sogar internationalen Besuchern.

Jeder Veranstalter und auch jeder Besucher hat diese eine ideale Vorstellung von „dem“ Event. Geprägt durch unsere Erfahrungen und früh vermittelten Werte, haben wir jedoch unterschiedliche Ansichten, wie die „perfekte“ Veranstaltung sein soll. Menschen haben Unterschiedliches erlebt, wodurch Erfahrungen, die die Vorstellungen und Erwartungen prägen, sich von Mensch zu Mensch unterscheiden. Es ist daher wichtig, bereits bei der Planung des ersten Events die Sicht der Anderen einzunehmen. So stellte sich schon vor dem ersten selbstorganisierten Geburtstag die Frage „Was würde meinen Gästen gefallen?“. Bei Freunden, Bekannten oder der Familie ist es vielleicht noch ein Leichtes das zu erahnen ohne zu fragen. Wird ein Event jedoch für Kunden, Kollegen, bestehende oder potentielle Geschäftspartner geplant, so ist es durchaus schwieriger ihre Historie zu kennen, um dadurch Erwartungen ableiten zu können. Geht es demnach um Events im B2C- oder B2B-Bereich, in dem zum Beispiel die Teilnehmer noch größtenteils unbekannt sind, so gilt es diese erst einmal kennenzulernen, sie zu ihren Erwartungen und Vorstellungen zu befragen und mit ihnen über ihr Erlebtes zu sprechen. Sozusagen einen Paradigmenwechsel vorzunehmen.

Die Sicht der Kunden, Kollegen und Geschäftspartner einzunehmen hat enorme Vorteile. Im Folgenden zeigen wir Ihnen aus unserer Sicht die 5 WARUMs, eine Eventbefragung durchzuführen:

MACHEN SIE IHRE GÄSTE ZU PROMOTOREN!
Wer zufrieden ist, spricht mit Kollegen, Freunden/Bekannten und Geschäftspartnern darüber – so auch über Ihr Event!

Jeder kennt dieses eine Event, bei dem das Essen kalt war oder sogar ausgegangen ist, ob im privaten oder beruflichen Kontext. Darüber wird geredet – ganz klar. Dann gibt es aber auch die Veranstaltungen, die nicht nur mitreißend, unvergesslich sind sondern für den Besucher auch von großem Mehrwert, weil relevante Insights mitgenommen werden konnten. Diese Veranstaltungen empfehlen wir sogar besonders gerne an unsere Kollegen, Freunde/Bekannte und Geschäftspartner weiter. Aber was macht das Event mitreißend, unvergesslich und inhaltlich wertvoll? Was bewegt die Teilnehmer dazu, den Wunsch zu hegen, nochmal an diesem oder einem ähnlichen Event teilzunehmen? Und inwiefern ist es danach Gesprächsthema unter den Teilnehmern? Eine Antwort auf diese Frage können nur die Teilnehmer selbst geben. Wer fragt gewinnt – vor allem an Reichweite.

MACHEN SIE IHR EVENT ZUM BOTSCHAFTER!
Emotionen sprechen Bände, Storytelling ist die Basis für jede Kommunikation – lassen Sie Ihr Event sprechen!

Im Sport wird Sponsoring bereits seit Jahrzehnten groß geschrieben. Jeder kennt die Banner um das Fußballfeld, die gebrandeten Eintrittskarten oder die bedruckten Trikots. Unternehmen kennen die Chance, ihre Werte durch den Sport zu kommunizieren. Das gilt nicht nur für den Sport. So sind es auch die kleinsten Events in den unterschiedlichsten Branchen, die eindeutige Werte vermitteln und so zum Botschafter für Unternehmen werden. Die Möglichkeit des Event-Sponsorings stellt daher für jedes Unternehmen ein wichtiges Marketinginstrument dar, im B2C aber auch im B2B-Bereich. Um das richtige Sponsoring-Engagement zu wählen, ist darauf zu achten, ob die Inhalte des Events zum Themenfeld ihres Unternehmen passt. Für potentielle Sponsoren gilt es vorab, die Übereinstimmung der Inhalte, aber auch der Werte, zwischen Unternehmen und ihrem Event zu identifizieren. Welche Werte und Emotionen werden durch das Event kommuniziert? Und welche Inhalte werden geteilt? Eine Antwort auf diese Frage können wieder nur die Teilnehmer selbst geben. Wer fragt gewinnt – vor allem an Botschaft.

ZEIGEN SIE IHRE WIRKUNG!
Eingesetzte Maßnahmen verfolgen Ziele und werden nur dann wieder eingesetzt, wenn die Zahlen den Erfolg belegen – zeigen Sie, dass Ihr Event Wirkung hat!

Ziele erreichen, bedeutet Maßnahmen ergreifen. Sponsoren eines Events verfolgen vor allem die Ziele der Werte- und Informationsübermittlung sowie der Bekanntheitssteigerung innerhalb der Event-Zielgruppe. Wurden die Kommunikationsziele erreicht? Haben die geteilten Event-Inhalte und die vermittelten Werte einen Einfluss auf die Wahrnehmung und Bekanntheit des Unternehmens? Diese Frage lässt sich durch die Ermittlung der Sponsorenwahrnehmung und des Unternehmensimages mit einer Befragung der Teilnehmer beantworten. Wer fragt gewinnt – vor allem an Sponsorenloyalität.

DENKEN SIE HEUTE SCHON AN MORGEN!
Loyal ist derjenige, der sich abgeholt fühlt, auf dessen Bedürfnisse eingegangen wird und der Verbesserungen spürt – lassen Sie Ihr Event nicht stillstehen.

Nach dem Event ist vor dem Event. In der Planungsphase stellen sich immer die Fragen: Was wollen die Teilnehmer? Wie können wir deren Zufriedenheit steigern und insgesamt die Teilnehmerzahl erhöhen? Um das herauszufinden, gilt es das Event zu evaluieren. Die Erkenntnisse können Sie als Planungsinstrument mit in die Vorbereitungsphase nehmen, um Ihr nächstes Event optimal nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer zu gestalten und auszurichten. Wer fragt gewinnt – vor allem an Zufriedenheit und steigenden Besucherzahlen.

FANGEN SIE RICHTIG AN!
Ein Event zu planen ist keine kleine Sache, auch finanziell –  sichern Sie sich Ihren Eventerfolg bereits in der Planungsphase!

Hinterher ist man immer schlauer. Aber wie wäre es, wenn man auch schon im Vorhinein mit Wissen glänzen kann und es in die Umsetzung einfließen lässt? Fragen Sie Ihre Zielgruppe bereits vor dem Event, was das Event für sie unvergesslich und mitreißend machen würde und was sie sich vom Besuch verspricht, um die Planung direkt in die richtige Richtung zu steuern. Lernen Sie die Bedürfnisse, Erwartungen und Wünsche Ihrer Zielgruppe kennen und sichern Sie sich Ihren Erfolg. Wer fragt gewinnt – vor allem an Wissen über die Zielgruppe.

 

Weitere Informationen zu Eventbefragungen mit dem EventScanner von DCORE finden Sie hier.

 

 

Bildnachweis: von Pablo Heimplatz auf unsplash.com

Posted on

Presseinformation Personalien Februar 2018

DCORE stellt mit den neu geschaffenen Units New Business & Innovation, Custom Research, Syndicated Research und Data Science die Weichen für die weitere Geschäftsentwicklung.

München, Februar 2018 (DCORE) – Die Agentur DCORE bietet seit 2009 Forschungs- und Beratungsleistungen mit Schwerpunkt auf Medien- und Werbeforschung. Seitdem konnte DCORE sein Team stetig erweitern, sodass den Kunden mittlerweile ein 20-köpfiges interdisziplinäres Experten-Team zur Verfügung steht. Mit Blick auf die Bedürfnisse des Marktes und die zukünftige strategische Ausrichtung hat DCORE zum Januar 2018 vier Units etabliert: New Business & Innovation, geleitet von Patricia Kehm, Custom Research (Bettina Zerwes), Syndicated Research (Clarissa Kaps) und Data Science (Markus Zachai). Ergänzend wird Andrea Schombara, Senior Consultant & TV/Streaming Specialist, den strategisch wichtigen Bereich der TV- und Bewegtbildforschung weiter vorantreiben.

„Wir freuen uns über die positive Unternehmensentwicklung und den kontinuierlichen Ausbau des Teams. Mit der neuen Struktur können wir unseren Kunden in den Bereichen Datenanalyse und Data Science, Methodenentwicklung und technische Messverfahren noch bessere Services anbieten.“ so Wolfgang Dittrich, Geschäftsführer bei DCORE. „Mit unserem Umzug in unsere modernen Büroräume am Stachus in zentralster Münchener Innenstadtlage im letzten Jahr haben wir die räumlichen Voraussetzungen dafür geschaffen. “

Andrea Eckes, Geschäftsführerin DCORE ergänzt, „Wir sind sehr froh ein tolles Team und vier hervorragende Unitleiter zu haben, die schon seit langem sehr erfolgreich für DCORE arbeiten und von den Kunden geschätzt werden. Insbesondere in den hochdynamischen Feldern der digitalen Medien, Online-Marketing, Big Data und Data Mining, Bewegtbild- und Streamingforschung, aber auch darüber hinaus können wir mit unserem Experten-Team die Kunden kompetent und umfassend beraten“.

Patricia Kehm
Unitleitung
New Business & Innovation

Bettina Zerwes Unitleitung
Custom Research

Clarissa Kaps
Unitleitung
Syndicated Research

Markus Zachai
Unitleitung
Data Science

Andrea Schombara
Senior Consultant & TV/Streaming Specialist

about DCORE GmbH, München

Unter dem Motto „Wir forschen für Medien. Wir forschen für Märkte. Wir erforschen Menschen“ bietet DCORE seit 2009 Kunden aus dem Medienbereich die Entwicklung von Forschungsprojekten und deren institutsunabhängige Realisierung. Als innovative Forschungs- und Beratungsagentur deckt DCORE das gesamte Spektrum der Medien- und Marktforschung ab. Besondere Schwerpunkte und Kompetenzen liegen in der Studienkonzeption und -koordination, vor allem in den Bereichen Mediennutzung, Vermarktungsforschung und -beratung, Werbewirkungsforschung sowie redaktionelle und Anzeigen-Copytests. DCORE bietet eigene, speziell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmte Tools für Daten-Erhebung, -Analyse, -Modellierung und -Visualisierung.

DCORE GmbH
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München

Kontakt:

DCORE GmbH
Andrea Eckes

Tel.:        +49 89 716 772 003
Mail:      eckes[at]dcore.de

DCORE GmbH
Vanessa Pirmann

Tel.:        +49 89 716 772 020
Mail:      pirmann[at]dcore.de

Posted on

DCORE goes Madrid!

Bei dem diesjährigen Publishing & Data Research Forum (PDRF) von 14. bis 17. Oktober 2017 in Madrid stellt DCORE gemeinsam mit dem Kunden MEC die Studie PrintImpact vor.

Das Forum bietet Vorträge aus aller Welt rund um das Thema Reichweitenmessung. Dabei geht es um Print sowie um digitale Medien, Veränderungen der Leserschaft sowie Herausforderungen und innovative Ansätze der Messung. Das Publikum reicht von Werbungtreibenden über Agenturen, Verleger, Software-Anbietern bis hin zu Forschern.

Detaillierte Informationen über unser Projekt PrintImpact finden Sie hier.

Zum PDRF erfahren Sie hier mehr.