MXM-Studie 2016

Eine Konzeptanalyse des medialen Ökosystems und die Identifizierung der Stärken von Editorial Media
Mit der MXM-Studie (Media Experience Mapping) wurde in diesem Jahr von d.core das einst vom VDZ aufgestellte mediale Ökosystem durch einen mehrstufigen methodischen Ansatz näher analysiert. Gemeinsam mit dem VDZ wurde die Wahrnehmung und Nutzung der Konsumenten von Social, Functional und Editorial Media durch Workshops in Berlin und München sowie ergänzende Guided Interviews untersucht. Die nachgelagerte Online-Befragung sowie die technische Messung der digitalen Mediennutzung validieren die qualitativ gewonnenen Erkenntnisse.
Die gesamte MXM-Studie untermauert das Konzept des medialen Ökosystems und zeigt die Stärken editorialer Medien auf.

Die für den VDZ von d.core parallel durchgeführte Studie zu Native Advertising erweitert die gewonnenen Ergebnisse um eine weitere Stärke von Editorial Media – die Kreativität.

Alle Ergebnisse wurden vom VDZ in ihrer Kampagne zu Editorial Media aufbereitet und stehen sowohl auf der Webseite Editorial Media als auch als Broschüre zum Download bereit.