Newsletter abonnieren!

Die Studie „In Quality We Trust“ wurde für den Research Award nominiert

München/Warschau 13.5.2019 – Vom 4. – 5. Juni werden in Warschau im Rahmen des internationalen Medienkongress INTERACT die IAB Europe Research Awards in sieben Kategorien vergeben. Mit dem Preis zeichnet das IAB herausragende Forschungsarbeiten im Bereich der digitalen Werbung aus.

In der Kategorie „Consumer attitudes and behaviour“ wurde die Studie „In Quality We Trust“, die die Münchner Forschungsagentur DCORE für United Internet Media durchgeführt hat, unter die besten Arbeiten gewählt. Die Studie beschäftigt sich mit der Forschungsfrage, wann Internet-Nutzer ein Online-Angebot als vertrauenswürdig, glaubwürdig und qualitativ hochwertig wahrnehmen.

Zentrale Ergebnisse der Studie:

-Qualität, Glaubwürdigkeit und Vertrauen sind Eigenschaften, die Hand in Hand gehen. Ohne Glaubwürdigkeit und Qualität gibt es von Verbrauchern kein Vertrauen.

– Das Image des Umfeldes, der Ad Clutter, die Passung der Kreation zum Inhalt, die Kreation selbst sowie die Aufmachung der Webseite sind Grundelemente der Werbewahrnehmung und Brand Safety.

– Personalisierte, redaktionelle Beiträge sind als Inspiration und Orientierungshilfe willkommen. Als personalisierte Inhalte sind vor allem unterhaltende und lokale Themen gewünscht.

– Bedenken von Usern beispielsweise hinsichtlich Datenschutzes oder Filterblasen können von Anbietern mit absoluter Transparenz und Selbstbestimmung aufgelöst werden.

Ausführliche Informationen und den Download der kostenlosen Studie finden sich hier.

Weitere Forschungsarbeiten auf der Shortlist stammen von Kantar Millward Brown, Kantar Polska, Havas Media und Annalect.

Andrea Eckes, Geschäftsführerin DCORE zur Nominierung: „Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung der Studie. Wir hoffen natürlich, dass wir den Preis gemeinsam mit United Internet Media nach Deutschland holen können.“

„Für die Digitalbranche haben die IAB Research Awards eine hohe Bedeutung. Wir freuen uns daher sehr über die Nominierung“, sagt Rasmus Giese, CEO von United Internet Media.

Für die Research Awards haben sich Unternehmen aus ganz Europa beworben. Zur Jury gehören René Lamsfuß (Chief Analytics Officer, Publicis Media DACH), Pawel Kolenda (Research Director, IAB Poland), Louise Twycross-Lewis (Head of Quant Research, Wavemaker), Scott Joslin (SVP Data Strategy, Turner) und Anita Caras (Insights Director, Verizon Media).

Die Nominierten für die sieben Forschungskategorien können hier eingesehen werden.

Das Interactive Advertising Bureau Inc. (IAB) ist ein internationaler Wirtschaftsverband der Onlinewerbungsbranche. Im IAB Europe haben sich 26 Länder und 27 Unternehmen der europäischen Online-Werbewirtschaft zusammengeschlossen, um das Wachstum des interaktiven Werbemarktes voranzutreiben.