DCORE
Die Forschungsagentur

Wir forschen für Medien.
Wir forschen für Märkte.
Wir erforschen Menschen.

DCORE Forschungsagentur für Medien, Märkte und Menschen.

DCORE deckt das gesamte Spektrum der Markt- und Medienforschung ab. Besondere Schwerpunkte und Kompetenzen liegen in der Studienkonzeption und -realisierung, innovativen Forschungsmethoden und technischen Messungen, Vermarktungsforschung und -beratung, Werbewirkungsforschung, redaktionellen und Anzeigencopytests, Daten-Analysen/-Visualisierung.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung von Studien und Argumentationen, bei der Konzeption von Forschungsaktivitäten und deren Auswertung.

DCORE-Leistungsspektrum

Wir erforschen Menschen, wir forschen für Medien und wir forschen für Märkte. Egal ob Menschen, Medien oder Märkte im Fokus stehen, auf Basis Ihrer Fragestellung, Briefings und Budgets entwickeln wir für Sie das geeignete Forschungskonzept und deren institutsunabhängige Realisierung. Je nachdem ob mit qualitativem oder quantitativem Schwerpunkt, Big Data Analysen und ergänzt um technisches Tracking. Wir setzten auf die Kombination bewährter Marktforschungsmethoden mit innovativen technischen Verfahren, um alle Fragestellungen adäquat und zukunftsorientiert beantworten zu können.

Die Research-Experten von DCORE unterstützen Sie bei der Konzeption von adhoc-Forschungsprojekten, der Realisierung komplexer Forschungsprojekte, der Begleitung umfassender Ausschreibungsverfahren für Studien oder der Evaluierung von Marktforschungsstudien. Dabei können wir auf die Erfahrung als Studienkoordinator für Studien mit mehreren Auftraggebern bzw. für Verbände und Interessengemeinschaften oder der Begleitung des Tender-Prozesses für die Ausschreibung einer neuen digitalen Reichweitenwährung zurückgreifen und fungieren auch als Research-Experte bei juristischen Verfahren.

Ein kontinuierlicher Zähl- und Analyseservice wird von unseren In-House-Experten durchgeführt, auf die Sie in der ganzen Planungs-, Evaluierungs- und Optimierungsphase zurückgreifen können. Wir unterstützen Sie gerne bei den kontinuierlichen Updates von Präsentationen, der Aufbereitung von Vermarktungsargumentationen für Verkaufsgespräche, der Erstellung von Website-Argumentationen bzw. Branchen-Argumentationen auf Basis von Sekundäranalysen oder Primärstudien und stehen Ihnen als Ansprechpartner für adhoc-Anfragen für das Sales-Team, Business Development-Units, Back-Office etc. zur Verfügung.

Alle Forschungsergebnisse sind nur so gut, wie die Daten, auf denen sie beruhen. Daher ist die sorgfältige Qualitätskontrolle, Plausibilitätsprüfung und Bereinigung von erhobenen Datensätzen in der Regel der wichtigste Schritt in der Auswertungskette, der in seiner Bedeutung oft unterschätzt wird. Wir stehen Ihnen hier mit unserer Erfahrung und eigenen Softwaretools im Datencleaning zur Verfügung.

Das DCORE-Statistikteam unterstützt Sie bei der Konzeption multivariater Analysemethoden von Treiberanalysen über Clusteranalysen und Typologien bis zu Marketing-Mix-Modellings. Sehr häufig kann der Wert von Befragungen und Studien durch die Fusion mit anderen Datenquellen deutlich veredelt werden. Wir entwickeln für Sie Fusionskonzepte und führen diese unter höchsten Qualitätsstandards durch.

Wie, wann und warum werden Medien genutzt? Wer nutzt welche Mediengattung, Titel, Website oder App? Die Untersuchung der Mediennutzung umfasst sowohl ein breites Themenspektrum, wie auch ein breites Set an geeigneten Methoden.

Dabei geht es nicht nur um die Frage, welche Mediengattungen, Print, Digital, TV, Radio etc., genutzt werden, sondern z.B. auch welche Titel, Themenschwerpunkte oder Medienmarken konsumiert werden. Interessant ist ebenso die Berücksichtigung des aktuellen MindSet des Rezipienten, um zu untersuchen mit welcher Zielsetzung und auch mit welchem Aufmerksamkeitsgrad die Mediennutzung erfolgt. Die parallele Nutzung von Medien, z.B. Second Screen, wie auch alle Arten der redaktionellen Forschung, von Leser-, Nutzer- und Abonnentenbefragungen, redaktionellen Copytests und Titelseiten-Tests werden von uns durchgeführt.

Ebenso beraten wir Sie forscherisch bei der strategischen Neuausrichtung Ihrer Medienmarken, z.B. bei Relaunches und Line Extensions, bei der Entwicklung neuer Printangebote und von ePublishing-Strategien.

Welchen Einfluss hat eine Kampagne auf den Marken-5 bzw. Marken-3-Klang. Steigt die Kaufabsicht, die Werbeerinnerung und das Markenimage nach Kampagnenkontakt an? Was ist die ideale Kontaktzahl, welches der ideale Medienmix und wie sieht die ideale Gestaltung aus?
Wir unterstützen Sie sowohl bei kampagnenbegleitenden Studien, der Entwicklung von standardisierten Werbewirkungstools oder beim SetUp und der Durchführung von kontinuierlichen Trackings. Im Bereich der digitalen Werbewirkungsforschung kombinieren wir technische Messungen und klassische Marktforschungsmethoden, um in digitalen Umfeldern die Effekte einer Online Kampagne auf Brand Awareness, Produktbekanntheit und Kaufabsichten nachzuweisen.

Die USPs Ihrer Werbeumfelder werden durch stringente und glaubwürdige Argumentationen, natürlich vor dem Hintergrund Ihrer strategischen Ausrichtung, daten- und studienbasiert aufbereitet. Dabei hilft uns u.a. die langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und dem Einsatz von Markt-Media-Studien, z.B. best 4 planning bzw. digital facts sowie aller Arten von Copytests, Leser- und Userbefragungen und weiteren Studienkonzepten. Wir stellen Ihnen gerne unsere Erfahrungen aus der Analyse und Aufbereitung von Daten zur Verfügung, um Ihre Sales-Aktivitäten, bis hin zu einem Outsourcing-Modell, zu unterstützen.
Gattungsmarketing-Studien belegen auf Basis empirischer Daten die jeweilige Vermarktungsstrategie und untersuchen grundlegend und allgemeingültig die relevante Fragestellung. Die Studien dienen sowohl als PR-Instrument sowie als Door-Opener für Kunden- und Agenturtermine.

Gerne erstellen wir Ihnen, entweder auf Basis bereits vorliegender Daten oder durch eigens durchgeführte Studien, eine Analyse Ihrer Zielgruppe sowohl unter Berücksichtigung des soziodemografischen als auch des psychografischen Profils, der Produktverwendung und des Konsumverhaltens. Umfassender Desk Research, Datenerhebung und Auswertung gehört ebenso dazu, wie das Erstellen von Personas und Zielgruppenmodellen.

DCORE-Tools

Mediennutzung läuft sowohl bewusst als auch stark ritualisiert und unterbewusst ab. Daher gilt es grundlegende Nutzungsstrukturen, -situationen und Stimmungsmuster in Bezug auf die Mediennutzung zu erkennen und zu interpretieren.

Mit der Methode des Daily Media Protocol wird die tägliche bewusste sowie unbewusste Internetnutzung erfasst. Die Kombination beider Bestandteile -technische Messung und tägliche Snapshot-Befragungen-ermöglicht aufzuzeigen: WER, WANN, WARUM welche Medien und Umfelder nutzt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Insight-Community ist ein Methodenansatz der qualitativ orientierten Online-Forschung der DCORE GmbH, der die Stärken eines qualitativen und quantitativen Studienansatzes kombiniert:

Die Insight-Community bietet einem vorab ausgewählten Nutzerkreis eine Plattform zum …

… Beantworten von Aufgaben und Fragen (offen und geschlossen).

… Austausch und zur Diskussion anhand von vorgegebenen Impulsen mit anderen Teilnehmern.

Die Insight-Community kann adhoc mit einer Laufzeit von 1-4 Wochen oder langfristig mit bis zu 12-24 Monaten Laufzeit umgesetzt werden. In dieser Zeit bekommen die Teilnehmer Aufgaben und Impulse, um an Forendiskussionen teilzunehmen, geschlossene oder offene Fragen zu beantworten oder anhand Stimuli-Material, Mock-Ups oder Website-Dummy Beurteilungen vorzunehmen.

Die Insight-Community ist der geeignete Forschungsansatz, um komplexe Fragestellungen zu untersuchen oder gemeinsam mit den Nutzern in einen Produkt- bzw. Innovationsprozess einzutreten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eyetrackings- oder Remote-Usability-Tests erfassen oft nicht die komplette Situation bei der Nutzung von Websites oder Apps, v.a. wenn das Erkenntnisinteresse ganz bestimmten Inhalten oder Teilen eines Angebotes gilt, wie z.B. einem Anmeldeprozess, Werbeplatzierungen oder der Kennzeichnung bestimmter Elemente. Aus diesem Grund setzen wir verstärkt auf die Methode des Guided Surfings, in der die Nutzungssituation durch einen Interviewer angeleitet wird und über die Methode des Lauten Denkens die Gedanken und Meinungen während der Nutzung ausgewählter Medieninhalte geäußert und erfasst werden. Bei Interesse lassen wir Ihnen gerne weitere Informationen zu kommen.

Beim sog. Lasso-Tool handelt es sich um ein DCORE- eigenes, webbasiertes Kodierungs- und Befragungstool zur Online-Messung von Printbeiträgen zur Kodierung projektspezifischer Informationen inkl. der dynamischen Einbindung dieser Kodierungsinformationen und detaillierten Abfragen. Weitere Infos zum Lasso-Tool finden Sie hier im Video.

Mediennutzung kann man nicht immer erfragen, manches muss man einfach technisch messen. Aus diesem Grund kombinieren wir klassische Befragungen mit technischen Trackings, seien es user-centrierte Metering-Systeme oder ad- bzw. site-centrierte Tagging-Verfahren. Unser Netzwerk aus Ad-Serving, Targeting- und Metering-Anbieter ermöglicht uns den Einsatz innovativer Verfahren. Aber auch klassische, befragungsbasierte Tracking-Verfahren setzen wir gerne für Sie um.

Aufgrund unseres medienspezifischen Backgrounds aus Verlagshäusern, Publishern oder Mediaagenturen können wir B2B-Expertengespräche rund um die Themen Medien und Vermarktung sowohl telefonisch als auch persönlich vor Ort durchführen. Ebenso haben wir Erfahrung in der Durchführung quantitativer Kundenzufriedenheitsstudien v.a. im B2B-Bereich.